• MIT Thomas König, Yoon-Jee Kim, Michael Davis
    BUCH UND REGIE Michaela Krause PRODUCER Lisa Grözinger
    BILDGESTALTUNG Inci Ünsal, Wolfgang Busch MONTAGE
    Sylke Rohrlach bfs, Dorothee Broeckelmann, Bastian Mattes
    SOUNDDESIGN UND TONMISCHUNG Michael J. Diehl
    TITEL- UND MEDIA DESIGN Ricarda Porzelt EINE PRODUKTION
    DER Filmakademie Baden-Württemberg GEFÖRDERT VOM
    Deutschen Akademischen Austausch Dienst
    UND DEM Caligari-Preis
    MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VOM Yale Club of Germany

    Bitte klicken Sie auf die farbigen Namen, um zu Vitae bzw. Weblinks zu gelangen.




  •  

    Michaela Krause

    Buch und Regie

    1975 in Münster geboren. 1995 Abitur und Freiwilligendienst in Guatemala. 1996-2001 Studium der Volkswirtschaftslehre und Internationalen Beziehungen an der Freien Universität Berlin und an der Yale University, USA. Während des Studiums Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. Nach den Studienabschlüssen (M.Sc. Economics, M.A. International Relations) mehrere Jahre als Wissenschaftlerin an der Universität Tilburg in den Niederlanden beschäftigt. Ab 2004 Studium Regie für Wirtschafts- und Wissenschaftsfilm an der Filmakademie Baden-Württemberg. 2008 Abschluss mit dem Dokumentarfilm First Class Students.

    Filmographie (Auswahl)

    2007-2009 First Class Students, Dokumentarfilm, Mini-DV und 16mm, 74 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg, gefördert vom Deutschen akademischen Austausch Dienst, Buch und Regie
    Caligari-Förderpreis 2007
    2006 Handel mit schlechter Luft, Wirtschaftsreportage, Digi Beta, 7 Min. Filmakademie Baden-Württemberg, Buch und Regie
    2005 Warum ist Gold so wertvoll?, Wissenschaftsfilm, Digi Beta und 16mm,
    5 Min. Filmakademie Baden-Württemberg, Buch und Regie
    Wissenschaftsfilmfestival des Goethe-Instituts Thailand 2006
    2005 Pluspunkte fürs Paradies, Wirtschaftsreportage, DVC Pro, 10 Min. Filmakademie Baden-Württemberg, Buch und Regie (mit Dorothea Künzig) Deutscher Wirtschaftsfilmpreis 2005 (Kategorie Nachwuchs)


  •  

    Lisa Grözinger

    Producer

    1980 in Kapstadt geboren. 2000 Abitur. 2000-05 Studium an der Hochschule der Medien in Stuttgart, Studiengang Medienwirtschaft. 2003 Praxissemester in London bei Harry Nash. 2003/4 Auslandssemester an der Ryerson University Toronto (Studiengang Radio & Television Arts), Praktikum bei Circle Productions in Vancouver. 2005 Diplom an der Hochschule der Medien (Schwerpunkt Dokumentarfilm). 2005-9 Studium an der Filmakademie Baden- Württemberg, Studiengang Produktion, Diplom mit dem Film Kronos. Seit September 2009 Producerin bei teamWorx TV & Film GmbH in Ludwigsburg.

    Filmographie (Auswahl)

    2007-2009 First Class Students, Dokumentarfilm, Mini DV und 16mm, 74 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg, gefördert vom Deutschen akademischen Austausch Dienst, Buch und Regie: Michaela Krause
    Caligari-Förderpreis 2007
    2008 Kronos, Spielfilm, 16mm, 87 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg in Koproduktion mit dem ZDF-Theaterkanal, CP Medien, Kasbah-Films und Beta Film, Buch und Regie: Olav F. Wehling
    Filmfest München 2008 | Filmfestival Max Ophüls 2009 (Preis: Bester Nachwuchsdarsteller für Sergej Moya) | Deutscher Kamerapreis 2009 (Kategorie Kinofilm) | Prädikat besonders wertvoll der Filmbewertungsstelle, Wiesbaden
    2006 Zirkus is nich, Dokumentarfilm, Mini DV und 16mm, 45 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg in Koproduktion mit dem WDR, Buch und Regie: Astrid Schult
    Internationale Filmfestspiele Berlin 2007 (Sektion Perspective Deutsches Kino) | Achtung Berlin 2007 (New Berlin Film Award: Preis bester Nachwuchsfilm) | Sehsüchte 2007 (Preis: Bester Dokumentarfilm) | Deutscher Kamerapreis 2007 (Förderpreis Dokumentarfilm) | Prädikat besonders wertvoll der Filmbewertungsstelle, Wiesbaden
    Abgesoffen, Kurz-Spielfilm, Mini DV, 16mm, 45 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg, Buch: Ira Wedel, Regie: Anna Porzelt Prädikat wertvoll der Filmbewertungsstelle, Wiesbaden


  •  

    Inci Ünsal

    Kamera

    1978 in Göttingen geboren. Nach dem Abitur Praktika bei verschiedenen Fernsehanstalten, u.a. dem Bayrischen Rundfunk. 2000-4 Fest angestellte Kamerafrau bei B.TV Württemberg inclusive eines zweijährigen Kamera-Volontariats. Mitwirkung bei zahlreichen Fernsehproduktionen, darunter Musik- und Sportevents, Liveübertragungen, Nachrichten, Magazinsendungen und Reportagen. 2004 Medienpreis der Landesanstalt für Kommunikation für die Reportage 42nd Street. Ab Oktober 2004 Studium Bildgestaltung / Kamera an der Filmakademie Baden-Württemberg. 2007 Teilnahme an der Hollywood Masterclass der University of California in Los Angeles. Arbeitet neben dem Studium als freie Kamerafrau für den SWR und das ZDF.

    Filmographie (Auswahl)

    2009 Weißes Herz (AT), Dokumentarfilm, HD, 60 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg, Buch und Regie: Pascal Fetzer (in Postproduktion)
    2009 Wie war das nochmal, Wissenschaftsfilm, HD, 12 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg, Buch und Regie: Axel Bohlmann
    2008 Rajinder Curry, Kurz-Spielfilm, 16mm, 8 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg in Koproduktion mit ARTE und dem SWR, Regie: Nicole Wassermann
    2007 Wucht, Kurz-Spielfilm, 16mm, 30 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg in Koproduktion mit dem SWR, Buch und Regie: Anna Porzelt
    Caligari Förderpreis 2007
    2007 Seelenströme, Dokumentarfilm, Mini-DV, 38 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg, Buch und Regie: Markus Plawszewski
    2006 First Class Students, Dokumentarfilm, Mini-DV und 16mm, 74 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg, gefördert vom Deutschen akademischen Austausch Dienst, Buch und Regie: Michaela Krause
    Caligari Förderpreis 2007
    2006 Mein Schweigen, Kurz-Spielfilm, Pro35, 8 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg, Buch und Regie: Inci Ünsal (mit Paul Sebastian Moreau)
    2004 Sein oder nicht sein, Zeichentrickfilm, 2 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg, Buch und Regie: Inci Ünsal
    Highlights-Festival der Filmakademie 2004 | Internationales Trickfilmfestival Stuttgart 2005


  •  

    Wolfgang Busch

    Kamera

    Geboren 1978 in Münster. Nach dem Abitur 1998 Kamera- und Schnitt-Praktikum bei TV Münster. 1999-2002 Ausbildung zum Mediengestalter für Bild und Ton bei RTL Television in Köln. 2002-3 Set Techniker bei RTL Television sowie freier Kamera- und Materialassistent. 2003-9 Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg. 2007 Master class mit Slawomir Idziak. 2009 Diplom Fachrichtung Bildgestaltung / Kamera. Auslandserfahrungen als Kameramann in Indien, Brasilien, Ecuador, Peru und den USA.

    Filmographie (Auswahl)

    2009 Future Works, Dokumentarfilm, HD, ca. 60 Min.
    Schwenk Film GmbH in Koproduktion mit dem SWR, gefördert von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg, Buch und Regie: Nataša von Kopp (in Produktion)
    2009 Schwarz (AT), Kurz-Spielfilm, HD, ca. 30 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg, Regie: Florian Kerber (in Produktion)
    2008 Anikids, Think, TV-Werbespots im Auftrag von Nintendo, HD, 15 Sek., Regie: Ina Pirk
    2007 Capoeira Minha Vida, Dokumentarfilm, 16mm und Digi Beta, 54 Min.
    Diplomprojekt an der Filmakademie Baden-Württemberg, Buch u. Regie: Mark Baumann
    2006 Die Legende von Shiva und Parvati, Dokumentarfilm, Mini-DV und 16mm, 85 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg, Buch und Regie: Krishna Sarasvati
    DOK Leipzig 2008 | Festival des deutschen Films, Ludwigshafen 2008 | Kerala International Film Festival, Indien 2008
    2005 Die geöffnete Order, Kurz-Spielfilm, 16mm, 15 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg, Buch und Regie: Florian Knittel
    Prädikat wertvoll der Filmbewertungsstelle, Wiesbaden
    2004 Sehnsucht, specs Werbespot für Lufthansa, HD, 30 Sek.
    Filmakademie Baden-Württemberg, Regie: Jörg Walther
    nominiert für den Young Director Award des internationalen Werbefilmfestivals Cannes Lions
    2004 Die Toteninsel, experimenteller Kurz-Spielfilm, 16mm, 20 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg, Regie: Jean-Baptiste Chuat
    www.wolfgangbusch.com


  •  

    Sylke Rohrlach

    Montage

    Geboren 1978 in Berlin. 1998 Praktikum bei Rohfilm. 1999-2001 Ausbildung zur Mediengestalterin für Bild und Ton. 2001-02 freie Cutterin beim öffentlich rechtlichen Fernsehen. 2002-08 Studium der Filmmontage an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf Potsdam-Babelsberg. Abschluss mit dem Dokumentarfilm Football Under Cover, der auf zahlreichen internationalen Festivals gezeigt wurde, u.a. auf der Berlinale. Arbeitet als freie Cutterin in Berlin.

    Filmographie (Auswahl)

    2009 First Class Students, Dokumentarfilm, Mini DV und 16mm, 74 Min.
    Filmakademie Baden-Württemberg, gefördert vom Deutschen akademischen Austausch Dienst, Buch und Regie: Michaela Krause
    Caligari-Förderpreis 2007
    2008 Methoden der Dokumentarfilmmontage, filmische Analyse, Mini DV,
    330 Min. Abschlussarbeit an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf, Buch, Regie, Kamera und Schnitt: Sylke Rohrlach
    2008 Ich habe auch Kopf, ich habe auch Fuß..., Dokumentarfilm, HD, 80 Min.
    Eine Produktion von Bianka Bertram, Buch und Regie: Bianka Bertram
    2007 Football Under Cover, Dokumentarfilm, HDV, 86 Min.
    Flying Moon in Koproduktion mit ARTE und dem RBB, Buch und Regie: Ayat Najafi und David Assmann
    Internationale Filmfestspiele Berlin 2008 (Preise: Teddy Award und VW-Zuschauerpreis) | Outfest film festival, Los Angeles 2008 (Preis: Freedom Award) | Pink Apple, Zürich 2008 (Zuschauerpreis) | Molise Cinema, Molise 2008 (Highest Award)
    2005 Feiern, Dokumentarfilm, Mini DV, 82 Min.
    Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf, Buch und Regie: Maja Classen Achtung Berlin - new berlin film award 2006
    2004 Kinzels Hinterhof, Kurz-Spielfilm, 35mm, 13 Min.
    Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf, Regie: Bartosz Werner
    2002 Scheiß Osten, Dokumentarfilm, Mini DV und 16mm, 25 Min.
    Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf, Buch und Regie: Tom Schildberg